Kann man mit Immobilien heutzutage noch reich werden?

In der Zeit der Finanzkrise und der Nullzinspolitik hat sich wieder bewiesen, dass die Kapitalanlage in Immobilien immer noch mit am sichersten ist. So gilt die eigene Immobilie immer noch als beste Altersvorsorge. Aber man kann mit der richtigen Strategie auch heute noch mit Immobilien reich werden.

Kauf und Sanierung von Altbauten

Es gibt zahlreiche staatliche Förderprogramme, mit denen der Staat die energetische Sanierung von alter Bausubstanz fördert. Sie können also günstig Altbauten erwerben und dann mit Hilfe von staatlicher Förderung einen hohen Wertzuwachs der Bausubstanz erzielen. Dadurch können Sie auch die Attraktivität der Objekte für die Vermietung erhöhen und weitere Renditen erzielen.

Baugeld ist so günstig wie nie

Gerade in der Nullzinsphase sind die Zinsen für Hypothekenkredite so niedrig wie noch nie und es lohnt sich, den Kauf der Immobilien günstig auf Kredit zu finanzieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Kosten für die Anschaffung der Immobilien als Verluste bzw. Negativeinkünfte in der Steuererklärung geltend gemacht werden können und somit auch die Steuerlast minimieren. Gleichzeitig können die Kreditkosten leicht über die erzielten Mieten getragen werden.

Wertzuwachs schafft Reichtum

Die Immobilienpreise steigen seit einiger Zeit wegen der hohen Nachfrage nach Kapitalanlagen rasant an. Dadurch kann eine Immobilie in relativ kurzer Zeit nach dem Kauf einen hohen Wertzuwachs verzeichnen, der sich bei einem späteren Verkauf dann als Gewinn realisieren lässt. Natürlich ist dieser Wertzuwachs noch größer, wenn Sie den Wert der Bausubstanz durch eine zeitgemäße energetische Sanierung und Renovierungen erhöht haben. Diese wiederum können Sie über staatliche Förderungen günstig realisieren. So haben Sie in jedem Fall eine attraktive Rendite, egal ob Sie die Immobilie vermieten oder einen Verkauf mit Gewinn anstreben.

Weiter investieren

Mit den Erträgen aus Mieteinnahmen oder dem Verkauf einer Immobilie können Sie weitere Immobilien kaufen und so nach und nach ein solides Immobilienvermögen aufbauen. Auch Denkmalimmobilien eignen sich für die attraktive Anlage.
Sie können also, mit dem richtigen Geschick, heutzutage auf jeden Fall noch gut an Immobilien verdienen.